Pressemitteilungen

  • Direktor

    Das Auswahlverfahren wurde durchgeführt.

  • Mitarbeiter/in Vorsorge Abteilung

    In Bezug auf die Anzeigen, die am 21. September 2018 veröffentlicht wurden, haben sich 16 Personen für die Stelle als Mitarbeiter/in Vorsorgeabteilung beworben.

  • Verglichen mit Männern reicht bei Frauen die Rente bis zum 6. Juli

    26. Oktober: Equal Pension Tag in der Region. Pensplan berät wieder mit zwei Informationsständen von 11 bis 16 Uhr in Bozen am Musterplatz und in Trient beim Regionalgebäude.

  • Mitarbeiter/in Vorsorge Abteilung

    In Bezug auf die Anzeigen, die am 21. September 2018 veröffentlicht wurden, haben sich 16 Personen für die Stelle als Mitarbeiter/in Vorsorgeabteilung beworben.

  • Mitarbeiter/in Vorsorge Abteilung

    In Bezug auf die Anzeigen, die am 25. Juli und 14. August 2018 veröffentlicht wurden, haben sich 19 Personen für die Stelle als Mitarbeiter/in Vorsorgeabteilung beworben.

  • Eine persönliche Rentenberatung für mehr Sicherheit in der Zukunft

    Laura Costa (Präsident), Christoph Rainer (Mitglied des Verwaltungsrates)

    2018 bringt viele interessante Neuheiten bei der Zusatzrente. Pensplan lanciert deshalb eine Informationskampagne, um die Wichtigkeit einer persönlichen Beratung zu unterstreichen.

  • Neue Öffnungszeiten der Pensplan-Büros

    Ab 1. September sind die Pensplan-Büros in Bozen und Trient an den folgenden Uhrzeiten für die Bevölkerung geöffnet: Montag bis Donnerstag durchgehend von 8.00 bis 17.00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 12.30 Uhr.

  • Zum Sparen ist es nie zu früh!

    Das Sprichwort „Zeit ist Geld” gilt insbesondere beim Aufbau einer Zusatzrente. Je früher man mit dem Rentensparen beginnt, desto größer ist das Kapital beim Pensionsantritt. Dafür sorgt auch der Zinseszinseffekt.

  • Trient: Neuigkeiten bei den Kriterien für den Erhalt des Beitrags beim Kauf der Erstwohnung

    Die Provinz Trient hat wichtige Neuerungen für den Erhalt des Beitrags beim Kauf der Erstwohnung eingeführt. So kann nun für alle Erstwohnungen, die seit dem 1. Jänner 2018 gekauft wurden, angesucht werden. Geändert wurde auch die Höhe des Mindestkaufpreises: er liegt jetzt bei 75.000 Euro.

  • Künftig mehr Beitragsberechtigte für die rentenmäßige Absicherung der Pflegezeiten für pflegebedürftige Angehörige

    In der Provinz Trient kann künftig das Ansuchen für den Beitrag der Region von allen Personen eingereicht werden, die Angehörige betreuen, welche das Begleitgeld erhalten. Bisher war es so, dass das Ansuchen nur gestellt werden konnte, falls die betreuten Angehörigen das Pflegegeld der Provinz beziehen.